Drucken Zurück

Einfache Selbsthypnose lernen für Entspannung, Selbstsicherheit und Kraft

Beginn: 21.05.2016
DozentIn: Gerhard Tiemeyer
Ort: 30161 Hannover
Kategorie: Gesunde Kommunikation
Weitere
Informationen:
gerhard-tiemeyer.de/

Wochenendseminar

Das Seminar ist sowohl für Praktiker als auch für Laien geeignet. Unter anderem können auch individuelle Texte erarbeitet und dann auf Tonträger mitgenommen werden.

Hypnose entsteht, wenn man sich darauf einlässt, Vorstellungen zu erzeugen, die gezielt auf Gefühle, Stimmungen und Körpererleben einwirken. Ich werde demonstrieren, wie man dies mit sich selbst als Hypnotiseur/in machen kann. Mehr Entspannung, Selbstsicherheit und Kraft sind hierbei die beabsichtigten Wirkungen.

Im Seminar werden individuelle Selbsthypnosen entwickelt. Bei Interesse kann jede/r Teilnehmer/in diese für sich nutzen und auch weiterentwickeln. Selbstverständlich gehe ich auch ausführlich auf die Grenzen der Selbstanwendung ein und wie man mit ihnen sinnvoll umgehen kann.

Hinweis zum Unterschied zwischen Dialogisch Aktiver Imagination und (Selbst-)Hypnose:
Ich orientiere mich an der Definition von Hypnose nach Jeffrey K. Zeig: Hypnotische Induktionen; Hervorrufen von Ressourcen und Potenzialen in Trance (Carl Auer Verlag 2015) . Danach ist Hypnose die Definition einer Situation durch den Kunden. Die Erwartungshaltung ist Teil der Hypnose. In der modernen, nicht direktiv autoritären Hypnose orientiert sich der Begleiter an den Bildern und Metaphern der Kunden und bietet ihnen Erzählungen an, die gezielt Erwartungen und Wirkungen hervorrufen. Solche wirkungsvollen Erzählungen mit sich selbst herzustellen und sich selbst zu erzählen ist in diesem Sinne Selbsthypnose.
In der dialogischen aktiven Imagination, wie ich sie aus verschiedenen Traditionen heraus für meine Praxis entwickelt habe, ist die Erwartung nicht auf eine Erzählung ausgerichtet, sondern auf einen Dialog. Erwartet und angeleitet werden Gespräche mit ‚Gestalten‘ als die Symbole von Kräften, Konflikten und Themen, die unser Innenleben bestimmen. Der Begleiter ist Moderator eines Gespräches mit dem Unbewussten. In der Hypnose ist er Mitgestalter einer Geschichte für das Unbewusste.

 

Veranstaltungsort: Praxis Gerhard Tiemeyer, Gretchenstr. 30 in 30161 Hannover

Termine:

  • 21. Mai 2016 von 10.00 - 18.00 Uhr &
  • 22. Mai 2016 von 9.30 - 15.00 Uhr

Kosten: 150,- € (BfG-Mitglieder 130,- €)

Anmeldungen und weitere Informationen bei Gerhard Tiemeyer unter Tel. 05139 278101 oder tiemeyer@dgam.de .